Blitzturnier 2016 – Sieg für Ulrich Grosch

Zum traditionellen Blitzturnier am letzten Spielabend vor der Winterpause trafen sich elf motivierte Schachspieler, um den Sieger im 5-Minuten Blitz auszuspielen und einen Nikolaus als Preis zu gewinnen.
Nach 10 Runden gewann Ulrich Grosch mit 8,5 Punkten knapp vor Nikolaus Keilmann mit 8 Punkten. Dritter wurde der Titelverteidiger Philippe Leick, der einen halben Punkt Vorsprung auf Sascha Dreschmann hatte.

 

Blitzturnier 2016Die ersten sechs Plätze gingen „standesgemäß“ an Spieler der ersten Mannschaft, danach folgten in der Tabelle die drei Teilnehmer der zweiten Mannschaft. Es fehlten also die ganz großen Überraschungen, so dass es nicht leicht war,  die beiden traditionellen Sonderpreise zu vergeben. Der Sonderpreis für den Außenseitersieg ging an Harald Ellinger, der Ratingpreis an Siegfried Weyrauch dafür, dass er in einem ganz starken Teilnehmerfeld immerhin einen Punkt erspielt hat.

 

Platz Name Punkte Feinwertung
 1 Grosch 8,5
 2 Keilmann 8
 3 Dr. Leick 7,5
 4 Dreschmann 7
 5 Halama 6,5
 6 Reder 6
 7 Frowein 5,5
 8 Ellinger 3 6,5
 9 Steinmassl 3 4
10 Weyrauch 1
11 Krebs, Leo 0

 

Die Sieger des Nlitzturniers 2016: Nikolaus Keilmann (2), Ulrich Grosch (1) und Philippe Leick (3).

Die Sieger des Nlitzturniers 2016: Nikolaus Keilmann (2), Ulrich Grosch (1) und Philippe Leick (3).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Vereinsturniere abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Blitzturnier 2016 – Sieg für Ulrich Grosch

  1. Zu Turnierende gab es eine etwas skurrile Situation, denn beim Zusammenzählen der Punkte schien es einen Gleichstand von 7 Punkten zwischen den Plätzen 3 und 4 zu geben. Es wurde daraufhin aufwendig die Feinwertung berechnet und kontrolliert (mit Vorsprung für mich), erst danach fiel auf, dass mir ein halber Punkt abhanden gekommen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.