Bezirksliga Stuttgart 2016/17: Runde 4

Landesliga gegen Kreisklasse?

Die Schlagzeile mag zu euphorisch und verfrüht sein, doch am vergangenen Sonntag hätten Beobachter des Bezirksligaspiels zwischen Gerlingen I und Botnang II von zwei Klassen Unterschied ausgehen können.

7:1 stand es am Ende für Gerlingen. Sehr früh zeichnete sich ein erfolgreicher Vormittag ab, bereits nach weniger als einer Stunde und nicht einmal 15 Zügen war die erste Partie gewonnen, und auch an den anderen Brettern sah es zu diesem frühen Zeitpunkt bereits durchgehend gut für Gerlingen aus. In den entscheidenden Momenten wurde sogar teilweise brillant gespielt, wie die untenstehende Auswahl an Partiefragmenten zeigt.

Gerlingens Erste Mannschaft hat ihre bisherigen vier Spiele allesamt gewonnen und steht nun knapp hinter Zuffenhausen an der Spitze der Tabelle, das minimale Saisonziel Klassenerhalt ist bei fünf noch ausstehenden Runden bereits so gut wie sicher.

In der fünften Runde haben beide Spitzenreiter vermeintlich leichtere Gegner, in Runde sechs kommt dann Zuffenhausen nach Gerlingen – vielleicht fällt dann bereits eine kleine Vorentscheidung.

Die Einzelergebnisse:

Br. SK Gerlingen I SC Botnang II 7:1
1 Leick, Philippe Muratovic, Hajrudin 1:0
2 Bartusch, Wolfgang Hörmann, Marc 1:0
3 Dreschmann, Sascha Böhne, Ilja 1:0
4 Grosch, Ulrich Podbicanin, Abaz 1:0
5 Reder, Erik Jerratsch, Bruno 1:0
6 Keilmann, Nikolaus Dick, Andreas 1:0
7 Kossmann, Manfred König, Lars 0:1
8 Ellinger, Harald Bischoff, Mathias 1:0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.