Bezirksliga Stuttgart 2021/22: Runde 4/9

3:3 gegen Backnang – Punkt gewonnen oder Punkt verloren?

Vor dem nachgeholten 4. Spieltag der Bezirksliga Stuttgart schien die Ausgangslage unserer ersten Mannschaft klar: Die Punkte für den Klassenerhalt müssten in den nächsten beiden Spielen gegen zwei direkte Konkurrenten geholt werden. An diesem Sonntag (8. Mai 2022) sollten wir uns gegen die starke erste Mannschaft Backnangs  dagegen lieber nicht zu viel vornehmen.

Backnang musste jedoch ein Brett kampflos preisgeben und konnte auch sonst nicht mit dem stärksten Kader antreten. Seitens Gerlingen keimte Hoffnung auf und tatsächlich lief zuerst alles für uns: Die Spitzenbretter Philippe Leick und Dragan Mitrovic sicherten sich früh materiellen Vorteil und verwerteten diesen ohne große Probleme – Zwischenstand 3:0. Dazu sah die Lage an den verbliebenen 3 Brettern unproblematisch aus, das eine oder andere Remis schien sicher und hätte zum Mannschaftssieg gereicht. Doch Backnang gab den Kampf nicht auf und gewann erst eine, dann eine zweite dieser Partien. Das ersehnte Remis am verbliebenen Brett war immer noch gut erreichbar, doch der Druck stieg und stieg… bis zum entscheidenden Fehler unseres Spielers.

Mit dem 3:3 gewann Gerlingen I einen unerwarteten Punkt, der sich angesichts des Spielverlaufs aber eher nach einem verlorenen Punkt anfühlt. Wenn die letzten beiden Spiele – jeweils gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf – gewonnen werden hat Gerlingen noch gute Chancen, sich auf Platz 8 hochzuarbeiten und damit den ersehnten Klassenerhalt sicherzustellen. Alleine aus eigener Kraft ist es aber nach dem heutigen Punktverlust nicht mehr zu schaffen…

Br. SK Gerlingen I SV Backnang I 3:3
1 Leick, Philippe Haag, Ulrich 1:0
2 Dreschmann, Sascha Pfitzer, Norbert +:-
3 Mitrovic, Dragan Mironov, Alexej 1:0
4 Schmidt, Victor Reichert, Bernhard 0:1
5 Dold, Dennis Häußermann, Ernst 0:1
6 Deiner, Rolf Schröter, Julian 0:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.