Kreisklasse Stuttgart-Mitte 2021/22: Runde 1/9

Knappe Niederlage der 2. Mannschaft zum Auftakt der Kreisklasse

Nachdem die erste Mannschaft vor einer Woche mit einer knappen Niederlage in die neue Saison gestartet ist, ging es an diesem Sonntag auch mit den Spielen der Kreisklasse wieder los. Unsere zweite Mannschaft empfing dabei Heumadens Erste, nach turbulentem Spielverlauf war das Ergebnis leider das Gleiche wie in der Vorwoche: Trotz guter Leistung und einiger Chancen ging der Mannschaft am Ende die Puste aus, sie verlor denkbar knapp mit 2.5:3.5.

Dabei schien lange die Frage zu sein, ob Gerlingen den favorisierten Gästen einen oder gar beide Punkte abnehmen würde. Zweimal führte man durch schöne Siege von Justus Lang und Manfred Koßmann, zweimal konnte Heumaden zwar ausgleichen, in den verbliebenen zwei Partien sah es dafür aber nicht schlecht aus. Doch wo man sich am dritten Brett Remishoffnungen machte ging das Endspiel knapp verloren und auch der klare Vorteil am ersten Brett reichte nicht zum Sieg. Somit entschied Heumaden die Begegnung am Ende noch unerwartet für sich.

Die zweite Runde findet am 7. November auswärts bei der stark besetzten 3. Mannschaft des SV Stuttgart-Wolfbusch statt. Man darf wieder von einer sehr schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe ausgehen.

Br. SK Gerlingen II TSV Heumaden I 2.5:3.5
1 Ellinger, Harald Fröschle, Marius ½:½
2 Kossmann, Manfred Bezler, Robert 1:0
3 Steinmassl, Guido Munk, Werner 0:1
4 Bulgrin, Uwe Ruhl, Clemens 0:1
5 Lang, Justus Bezler, Tobias 1:0
6 Drianis, Anton Munk, Michael 0:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.