Faschingsblitzturnier

Unser Schach-960-Meister heißt Dragan Mitrovic

Wie schon in den vergangenen Jahren haben wir die heiße Phase der 5. Jahreszeit mit unserem Schach-960-Faschingsblitzturnier eingeläutet.

Beim auf den ehemaligen Schachweltmeister Bobby Fischer zurückgehenden Schach-960 wird die Positionierung der Figuren auf der Grundreihe mittels eines Zufallsgenerators bestimmt. Insgesamt sind 960 verschiedene Grundstellungen möglich. Entsprechend sind Kenntnisse in der Eröffnungstheorie nur bedingt nützlich. Vielmehr kommt es darauf an, die Chancen und Gefahren der jeweiligen Grundstellung binnen kurzer Zeit richtig einzuschätzen.

Zu Beginn einer jeden Runde ermittelte unser Turnierleiter Guido Steinmassl mit Hilfe einer App eine neue Grundstellung. Unter anderem hatten wir es hiermit zu tun:

Letztendlich konnten sich trotz der närrischen Randbedingungen die „üblichen Verdächtigen“ in dem zehnköpfigen Teilnehmerfeld durchsetzen: Unserem amtierenden Vereinsmeister, Dragan Mitrovic, gelang es insgesamt am besten, sich auf die ungewöhnlichen Ausgangspositionen einzustellen. Er entschied acht seiner neun Partien für sich und gewann unser Schach-960-Turnier damit verdient. Den zweiten Platz errang Dr. Philippe Leick mit 7 Punkten gefolgt von David Rodríguez Baldor  mit 6 Punkten:

Philippe konnte damit die Führung im Blitzcup von Sascha Dreschmann, der beim Faschingsblitzturnier nicht mit von der Partei war, übernehmen. Sein engster Verfolger ist nun Dragan, der sich ebenfalls an Sascha vorbeischieben konnte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.