Kreisklasse Stuttgart-Mitte 2018/19: Runde 2

Gerlingen 2 kommt langsam in Fahrt

Nach der deutlichen Niederlage in Runde 1 gegen den Titelaspiranten Ditzingen 2 – wir verloren 2 : 6 – gab es vergangenen Sonntag ein leistungsgerechtes 4 : 4-Unentschieden bei Fasanenhof 1.

Br. SG Fasanenhof 1 SK Gerlingen 2 4:4
1 Kanaian, Alex Ellinger, Harald 1:0
2 Walz, Matthias Kossmann, Manfred 0:1
3 Naumann, Konstantin Steinmassl, Guido ½:½
4 Kim, Vladimir Krebs, Thomas 1:0
5 Müller, Wilhelm Maximilian Schmidt, Victor ½:½
6 Grotheer, Olaf Grob, Sascha 0:1
7 Hinkelmann, Hans-Jürgen Krebs, Leopold 0:1
8 Müller, Wilhelm Bernhard Burkert, Rolf 1:0

An den vorderen Brettern war ein Klassenunterschied deutlich zu merken, da taten wir uns besonders schwer:

Harald bekam es mit einer Übermacht an Schwerfiguren auf seine weiße Königstellung zu tun und nur unter Preisgabe seiner Dame einen Mattangriff abgewehrt.

Koßi hielt im Mittelspiel die Partie lange kompliziert und konnte auf der H-Linie den entscheidenen Angriff einleiten, der den gegnerischen König Matt setzte.

Guidos Partie war über weite Stecken ausgeglichen und so einigte er sich mit seinem Gegner auf Remis.

Thomas hatte sich im Bauernendspiel mit Springer auf beiden Seiten mit einem Mehrbauern auf gegnerischer Seite nicht ins Remis retten können und gab dem Druck seines Gegners nach.

Victor konnte seinen Stellungsvorteil im Mittelspiel nicht voll ausnutzen und gab im Einvernehmen mit seinem Gegner Remis.

Die „Ersatzriege“ ab Brett 6 konnte einen wesentlichen Beitrag zum Punkteerfolg beitragen:

Sascha nutze die ungenaue Eröffnungsbehandlung seines Gegners konsequent aus und erhöhte den Druck auf den gegnerischen König, der noch an seiner Startposition stand, und die davor postierten Figuren konnte er geschickt fesseln. Der weißen Dame ging dabei der nötige Platz aus und war mit der Verteidigung überfordert.

Leo profitierte von einem Rechenfehler des Gegners, konnte Material gewinnen und damit die Partie für sich entscheiden.

Leider war unser Urgestein Rolf bei seinem Noteinsatz nach Absage eines Stammspielers ohne Erfolg, somit blieb der Zählerstand bei 4 Brettpunkten hängen.

Bereits am 18.November hat Gerlingen 2 seinen nächsten Einsatz im Heimspiel gegen DJK Stuttgart-Süd 3.

Dieser Beitrag wurde unter Gerlingen II, Mannschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.