2. Skatturnier 2015

Mathias Krebs überraschender Turniersieger

Vor den Weihnachtstagen mit dem schachlichen Höhepunkt des Blitzturniers kommen bei „e4“ Gerlingen traditionell die Freunde des Skatspiels zum Zuge. Die neueste Auflage, an der sich 9 Skatbrüder beteiligten, endete mit einer faustdicken Überraschung – nicht etwa Seriensieger Hans Panas gewann das Turnier, sondern Mathias Krebs, in Sachen Skat ein eher seltener Teilnehmer, der bisher nur einmal (2004) das Turnier gewinnen konnte.

Rang Spieler 1. Durch-
gang
2. Durch-
gang
Punkte
Gesamt
1. Mathias Krebs 519 821 1340
2. Erik Reder 803 501 1304
3. Rolf Deiner 1123 134 1257
4. Hans Panas 629 567 1196
5. Guido Steinmassl 506 673 1179
6. Leo Krebs 601 420 1021
7. Michael Nagel 116 894 1010
8. Frank Halama 227 774 1001
9. Romuald Wenta 122 620 742

Die für den Turniersieg recht niedrige Punktezahl und der geringe Abstand zwischen dem ersten und letzten Platz gibt wieder, wie eng es zuging. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Erik Reder und Rolf Deiner. Eriks Punktausbeute war fast das Spiegelbild von Mathias’ Ergebnis, nur jeweils mit 18 Punkten weniger. Rolf führt nach dem ersten Durchgang haushoch, aber im zweiten verließ ihn das Glück. Trotzdem rettete er sich auf Platz 3. Den Trostpreis für den letzten Platz verdiente sich Romuald Wenta – trotz Aufholjagd im zweiten Durchgang – mit einer herausragenden ersten Runde

Das nächste Skatturnier findet mit hoffentlich besserer Beteiligung am 12. Mai 2016 statt. Doch wie das Photo des Teilnehmerfeldes eindrucksvoll beweist, bereitete das Turnier allen viel Freude!

DSC_0377s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.