Bezirksliga Stuttgart 2013/14: Runde 5

Erster Saisonsieg für Gerlingen I, Gerlingen IV weiter ungeschlagen

Nach vier hart umkämpften Unentschieden in Folge kam am fünften Spieltag der Bezirksliga Stuttgart 2013/14 unsere Mannschaft ungefährdet zu ihrem ersten Saisonsieg. Gegner war die vierte Mannschaft des SC Böblingen, im Vorjahr aufgestiegen und bis dato mit nur einem Mannschaftspunkt Tabellenletzte. Die Bürde des Favoriten lag also klar bei uns Gerlingern.

Wenig dramatisch war dann auch der Verlauf an den Brettern, denn der Mannschaftssieg zeichnete sich recht schnell ab. Mannschaftsführer Sascha Dreschmann setzte wieder konsequent auf Königsangriff, und nach einer Ungenauigkeit blieben seinem Gegner plötzlich keine Verteidigungsmöglichkeiten mehr. Zu enormem Vorteil im frühen Mittelspiel kamen auch Frank Halama und Nikolaus Keilmann, ihre Siege schienen nur noch eine Frage der Zeit… als dann noch die ersten beiden Bretter gewonnen wurden, drohte den Böblingern gar ein Debakel.

Am Spitzenbrett hatte Philippe Leick wenig aus Eröffnung und Mittelspiel geholt, im frühen Endspiel hatte er dafür mit einer kleinen Falle Erfolg und gewann danach ungefährdet (siehe Partiefragment weiter unten). Wolfgang Bartusch am zweiten Brett spielte eine schwierige und blockierte Position, konnte aber durch ein Springeropfer die Initiative übernehmen. Sein Gegner wollte den Springer nicht schlagen, geriet aber trotzdem unter Druck und machte den entscheidenden Fehler.

Am vierten Brett musste sich Erik Reder nach interessantem Spielverlauf mit Remis begnügen, trotzdem schien ein hoher Sieg angesichts des Zwischenstandes von 3.5:0.5 in Reichweite. Da störte es auch nicht, dass Harald Ellinger und Maximilian Graf nach missratenen Eröffnungsexperimenten schwer kämpfen mussten…

Doch Böblingen berappelte sich, und einen weiteren Sieg für Gerlingen sollte es an diesem Tag nicht mehr geben. Zuerst musste Nikolaus Keilmann, der zwischendurch zwei Mehrbauern hatte, seine Gewinnbemühungen einstellen und sich mit Remis zufriedengeben… dann kam Maximilian Graf unter die Räder. In der Zeitnotphase probierte er zwar, die Partie zu verkomplizieren und seinen Gegner dadurch zu Fehler zu verleiten, doch dieser war der Aufgabe gewachsen und vergrößerte sogar noch seinen Vorteil.  Für Harald Ellinger war es hingegen ein Erfolg, die Zeitnotphase heil zu überstehen; mit großer Zähigkeit hatte er sich zurück in die Partie gekämpft und wurde mit einem Unentschieden belohnt.

Als letzter probierte noch Frank Halama seine Partie zu gewinnen. Im Mittelspiel schien die gegnerische Stellung meist unmittelbar vor dem Kollaps. Vielleicht war der Gewinn eines Bauern und der damit verbundene Übergang ins Endspiel zu ungeduldig, denn trotz des Mehrbauern stellte sich heraus, dass die Partie nicht zu gewinnen war…

Mit dem Endergebnis von 5:3 hat Gerlingen seine Pflicht erfüllt, Böblingen IV sich aber sehr achtbar geschlagen und die befürchtete Katastrophe vermieden. Unser Saisonziel „Klassenerhalt“ befindet sich dafür nach dem fünften Spieltag bereits in Sichtweite.

Br. SC Böblingen IV SK Gerlingen I 3:5
1 Smierzchala, Zbigniew Leick, Philippe 0:1
2 Mayer, Dietmar Bartusch, Wolfgang 0:1
3 Pinkas, Peter Dreschmann, Sascha 0:1
4 Diener, Reinhard Halama, Frank ½:½
5 Brändle, Manfred Reder, Erik ½:½
6 Aab, Manfred Graf, Maximilian 1:0
7 Knecht, Alfred Keilmann, Nikolaus ½:½
8 Matzig, Hans Ellinger, Harald ½:½


Gerlingen IV weiter ungeschlagen

Wie das große Vorbild Gerlingen I hat auch Gerlingen IV in der B-Klasse Stuttgart-Mitte die ersten fünf Spieltage ohne Niederlage überstanden.  An den ersten Brettern war der Gegner Hemmingen II erwartet stark, Ronald Shapiro und Alexander Schwarz hatten gegen erfahrene Spieler keine Chance. An den Brettern drei und vier spielten dagegen die Neulinge untereinander, und hier hatte Gerlingen die Nase vorn. Werner Proksch und Tobias Bosch stellten mit ihren Siegen das Gleichgewicht wieder her und den 2:2 Endstand sicher.

Br. GSV Hemmingen II SK Gerlingen IV 2:2
1 Ludwig, Siegfried Shapiro, Ronald 1:0
2 Kuntzer, Sebastian Schwarz, Alexander 1:0
3 Volpp, Hannes Proksch, Werner 0:1
4 Ihle, Linus Bosch, Tobias 0:1

Ein Gedanke zu „Bezirksliga Stuttgart 2013/14: Runde 5“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.