Nachruf Gerhard Lux

Nachruf

Gerhard LuxGerhard Lux
* 31.12.1945    † 23.09.2013

Der Schachklub „e4“ Gerlingen trauert um sein langjähriges Mitglied Gerhard Lux, das am 23. September im Alter von nur 67 Jahren unerwartet verstorben ist.

Im Herbst 2001 trat Gerhard dem Schachklub bei und hat sich seitdem unermüdlich für unseren Verein engagiert. Wenn irgendwo Unterstützung benötigt wurde, war er immer ohne Zögern und mit Freude dabei. Meist arbeitete er im Hintergrund, nie drängte es ihn ins Rampenlicht, doch ohne ihn wären viele – große und kleine – Veranstaltungen des Schachklubs nicht möglich gewesen. Besonders hervorzuheben ist dabei seine Mitarbeit im Küchenteam der Stuttgarter Stadtmeisterschaft,  einen viertägigen Einsatz, auf den er sich bereits Monate im Voraus freute.

Durch seine unverwechselbar lockere Art, stets zu kleinen Scherzen aufgelegt und mit unerschütterlichem Optimismus beim Schachspielen, hat Gerhard beim Schachabend für Leben und gute Laune gesorgt. Er ging jede einzelne Partie mit großer Begeisterung und äußerster Hartnäckigkeit an, und so konnte er manchmal sogar den Turnierfavoriten gefährlich werden, insbesondere beim Schnell- und Blitzschach witterte er seine Chancen. Auf kleine Erfolge wie den zweiten Platz beim Handicapturnier 2006 war er besonders stolz, ebenso auf „seine“ Vierte Mannschaft, die er von 2005–2012 als Mannschaftsführer betreute. Fast soviel wie der erste Platz und der Aufstieg in die A-Klasse in der Saison 2009/10 bedeutete es ihm, dass zwei Jahre später nicht nur Gerlingens Dritte geschlagen wurde, sondern die Vierte auch in der Schlusstabelle einen besseren Platz als der vereinsinterne Rivale belegte.

Mit Gerhard Lux verliert wir vom Schachklub „e4“ Gerlingen einen allseits beliebten Vereinsfreund, dem wir sehr viel zu verdanken haben und an den wir uns gerne erinnern werden.

Dr. Philippe Leick
1. Vorsitzender „SK“ e4 Gerlingen e.V.

4 Gedanken zu „Nachruf Gerhard Lux“

  1. Ein wirklich gelungener Nachruf, der Gerhard so beschreibt wie er war, engagiert, witzig, immer für den Verein da, immer mit guter Laune. Er wird eine große Lücke hinterlassen und uns sehr fehlen.

  2. Mit Gerhard Lux verliert nicht nur der Gerlinger Schachverein einen liebenswerten und positiven Menschen. Philippe Leick hat das in seinem Nachruf sehr gut beschrieben. Ich werde Gerhard immer in guter Erinnerung behalten.

  3. Mein Beileid an alle Mitglieder des Sk e4Gerlingen!
    Ich selber kannte Gerhard nur für ein Jahr und merkte schnell wie hilfsbereit und engagiert er war. Mir half er z.B. als ich einmal Küchendienst hatte.
    Er war ein liebenswerter Schachspieler, der stets gerne für eine Partie offen war.

    Ich werde Gerhard in Erinnerung bewahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.