Bezirksliga Stuttgart 2021/22: Runde 7/9

Gerlingen I verliert erstes Spiel nach „Neustart“ der Saison

Nach mehr als drei Monaten coronabedingter Pause wurden an diesem Sonntag die Spiele der Bezirksliga Stuttgart (und auch die A-Klasse Stuttgart-Mitte) fortgesetzt.  Das Match gegen Nagold stand dabei als 7. Runde im Kalender, war aber erst das 4. Spiel – die Runden 4 – 6 müssen im Frühjahr bzw. Sommer nachgeholt werden.

Lange Zeit sah es so aus, als ob Gerlingen nur mit 5 statt der vorgesehenen 6 Brettern antreten können wurde, in letzter Sekunde gelang es aber dann doch noch, eine vollständige und schlagkräftige Truppe aufzubieten. Ihrer Favoritenrolle wurde sie aber leider nicht gerecht – Nagold fügte ihr eine hochverdiente 4:2-Niederlage zu. Einziger Lichtblick aus Gerlinger Sicht war Dragan Mitrovics sehr schön herausgespielter Sieg: Früh opferte er eine Figur, um die Schutzbauern in der Nähe des gegnerischen Königs durcheinander zu bringen. Mit einer schönen Kombination holte er sich die Figur schnell wieder zurück und wickelte in eine Stellung mit vielen Mehrbauern ab.

Durch die Niederlage rutscht Gerlingen ins untere Drittel der Tabelle. Am nächsten Spieltag (20. März) geht es dann nach Oeffingen – ein Erfolg gegen den Tabellennachbarn würde die strapazierten Nerven der Mannschaft beruhigen!

 

Br. SV Nagold I SK Gerlingen I 4:2
1 Streck, Alexander Leick, Philippe 1:0
2 Geist, Peter Dreschmann, Sascha 1:0
3 Bajraktari, Stefan Mitrovic, Dragan 0:1
4 Heilig, Michael Schmidt, Victor ½:½
5 Rau, Eduard Deiner, Rolf 1:0
6 Dreher, Andy Bulgrin, Uwe ½:½

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.