Kreisklasse Stuttgart-Mitte 2021/22: Runde 3/9

Knappe Entscheidung vor der Zwangspause

Bereits am 28. November empfing unsere 2. Mannschaft den DJK Stuttgart-Süd 2. Mittlerweile ist klar: Diese Begegnung war das letzte Spiel einer Gerlinger Mannschaft vor der aktuellen pandemiebedingten Zwangspause  im Schachbezirk Stuttgart.

Wie schon an den ersten beiden Spieltagen der Kreisklasse kam es für unsere Zweite zu einem spannenden Mannschaftskampf, leider mit dem besseren Ausgang für unsere Gäste von DJK. An Brett 3 konnten weder Guido Steinmassl noch sein Gegner einen entscheidenden Vorteil erzielen, sodass ihre Partie mit einem Remis endete – dem einzigen Remis dieser Begegnung. Am Ende standen den Siegen von Manfred Kossmann und Thomas Krebs zwei erspielte Siege für DJK gegenüber. Ausschlaggebend für den 3,5:2,5-Sieg für DJK war, dass wir nur zu fünft antreten konnten und daher ein Brett kampflos abgeben mussten.

Br. SK Gerlingen 2 DJK Stuttgart-Süd 2 2,5:3,5
1 Ellinger, Harald Blersch, Jonas 0:1
2 Kossmann, Manfred Häberlein, Günter 1:0
3 Steinmassl, Guido Rudhart, Michael ½:½
4 Krebs, Thomas Seifried, Manfred 1:0
5 Krebs, Leopold Charatsidis, Christos -:+
6 Drianis, Anton Brügmann, Nick 0:1

Nach drei Spieltagen steht unsere 2. Mannschaft mit 1 Mannschaftspunkt auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Die Mannschaftskämpfe im Schachbezirk Stuttgart sind zunächst bis in den Januar hinein ausgesetzt. Es wäre nicht überraschend, wenn die Zwangspause Anfang Januar verlängert würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.