Kreisklasse Stuttgart-Mitte 2019/20, Runde 7/9

Respektables Ergebnis gegen DJK Stuttgart-Süd

Nach der Unterbrechung im März geht der Ligabetrieb im Schachbezirk Stuttgart nun weiter. Unsere 2. Mannschaft machte den Anfang: Am 7. Spieltag der Kreisklasse war sie zu Gast bei der 1. Mannschaft von DJK Stuttgart-Süd, dem Favoriten auf die Meisterschaft.

Dabei war für uns nicht allzu viel zu erwarten: Der DWZ-Unterschied zwischen DJK und uns betrug an allen Brettern zwischen 130 und fast 500 Punkten. Doch das befürchtete Debakel blieb aus. Niemand von uns ging sang- und klanglos unter, sondern alle Partien waren hart umkämpft.

Dennoch konnte sich DJK nach knapp drei Stunden eine komfortable Führung herausspielen: Nachdem Leo ein Remis für uns errungen hatte, verwerteten zwei Spieler von DJK ihre Mehrbauern und die Spitzenspielerin von DJK nutzte eine positionelle Fehleinschätzung von Sascha konsequent aus. Beim Zwischenstand von 3,5:0,5 für DJK brachte unser Toni in einer komplizierten Partie einen zwingenden Mattangriff auf’s Brett. Doch leider ging Tonis Bedenkzeit zu Ende, kurz bevor er mattsetzen konnte.

Nun einigten sich Harald und Guido in ausgeglichenen Stellungen mit ihren Gegnern auf Remis. Den Coup des Tages aus unserer Sicht landete Klaus, der Mannschaftsführer unserer 3. Mannschaft: In der längsten Partie dieses Mannschaftskampfs konnte er früh einen Springer gewinnen, behauptete diesen und führte schließlich einen überzeugenden Mattangriff vor. So stand es am Ende 5,5:2,5 für DJK. Hätte Toni nur ein bisschen mehr Zeit gehabt, dann hätten wir tatsächlich 3,5 Punkte gehabt. Dass so etwas möglich sein könnte, hätte angesichts des Klassenunterschieds zwischen DJK und uns vorher wohl niemand geglaubt.

Die Einzelergebnisse:

Br. DJK Stuttgart-Süd 1 SK Gerlingen 2 5,5:2,5
1 Meier, Annemarie Grob, Sascha 1:0
2 Denk, Stefan Ellinger, Harald ½:½
3 Schoeller, Thomas Steinmassl, Guido ½:½
4 Kabakchiev, Alexander Schmidt, Victor 1:0
5 Arras, Stefan Krebs, Leopold ½:½
6 Wittenberger, Egmont Lang, Justus 1:0
7 Blersch, Jonas Bischoff, Klaus 0:1
8 Rudhart, Michael Drianis, Anton 1:0

2 Gedanken zu „Kreisklasse Stuttgart-Mitte 2019/20, Runde 7/9“

  1. Neben dem für Gerlingen respektablen Ergebnis sollten wir hervorheben, dass tatsächlich und vollzählig gespielt wurde! Von den 5 Begegnungen der 7. Runde Kreisklasse fanden nämlich zwei gar nicht statt und eine weitere nur eingeschränkt, da die Heimmannschaft nur 5 der vorgesehenen 8 Bretter belegen konnte.

  2. Es ist auf jeden Fall schade, dass zwei der zehn Kreisliga-Mannschaften die Saison infolge der COVID-19-Pandemie nicht fortsetzen können.
    Das Spiellokal von DJK ist groß genug, dass acht Bretter mit ausreichend großem Abstand zueinander aufgestellt werden können. Außerdem war das Wetter gut, sodass wir bei offenen Fenstern und Türen spielen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.