Bezirksliga Stuttgart 2018/19: Runde 7/9

Gerlingen I unterliegt trotz Überzahl

Am 7. Spieltag der Bezirksligasaison trafen die Tabellennachbarn Gerlingen und Murrhardt aufeinander. Die Mannschaften waren nominell etwa gleich stark, da aber Murrhardt mit einem Mann weniger anreisen musste, war Gerlingen klarer Favorit. Dieser Rolle konnte man leider nicht gerecht werden.

Die Situation an den Brettern wurde schnell unübersichtlich und es entwickelten sich taktisch bzw. strategisch interessante Duelle. In den entscheidenden Momenten spielte Murrhardt etwas genauer, und so standen zwei schönen Siegen – David Rodríguez gewann ein anspruchsvolles Endspiel, Uwe Bulgrin beharkte sowohl im Zentrum und am Königsflügel die gegnerische Stellung, bis diese überlastet zusammenbrach – leider auch vier Niederlagen gegenüber.

Nikolaus Keilmann konnte noch ein Remis beitragen, doch in der Summe waren es nur 3.5 Punkte für Gerlingen, 4.5 für den Gegner, und so gingen die Mannschaftspunkte an die Gäste aus Murrhardt.

Gerlingen muss sich mit 7 Mannschaftspunkten wenig Sorgen um den Klassenerhalt machen, doch um ganz sicher zu sein, sollten die letzten beiden Spiele nicht verloren gehen. Bereits in zwei Wochen, am 24. März, kommt es zum Duell gegen den überraschenden Tabellenführer aus Sindelfingen.

Die Einzelergebnisse:

Br. SK Gerlingen 1 SC Murrhardt 1 3,5:4,5
1 Leick, Philippe Lelumees, Brait 0:1
2 Mitrovic, Dragan Gentner, Markus 0:1
3 Dreschmann, Sascha Wennes, Holger 0:1
4 Reder, Erik Karthaus, Carsten +:-
5 Keilmann, Nikolaus Gampper, Steffen ½:½
6 Bulgrin, Uwe Gengler, Klaus 1:0
7 Rodríguez Baldor, David Cabrera Hernández, Saúl 1:0
8 Deiner, Rolf Kalia, Anant 0:1
Dieser Beitrag wurde unter Gerlingen I, Gerlinger Anzeiger abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.