Entscheidung im WM-Turnier – Philippe Leick gewinnt das Endspiel

Im erstmals im WM-Modus ausgetragenen Turnier (Vorgruppe und anschließende KO-Runden) siegte Philippe Leick im Endspiel gegen Wolfgang Bartusch. Den dritten Platz sicherte sich Erik Reder gegen den Überraschungssieger der Vorgruppe B, Romuald Wenta.

Spiel um Platz 3:
Reder – Wenta 1:0

Finale:
Bartusch – Dr. Leick 0:1

Zum Studium nochmals der komplette Spielplan als PDF-Datei.

WM-Finale 2015
WM-Finale Bartusch (rechts) – Leick (links): Die Spieler profitierten vom schönen Sommertag, indem sie ihre Partie kurzerhand auf die Terrasse des Vereinsheims verlegten.

Der Einstieg ins Turnier war für den späteren Sieger nicht optimal, denn mit 2 Siegen und 2 Remis in der Gruppenphase reichte es nur zu Platz 2. In den KO-Spielen steigerte sich Philippe deutlich und gewann alle drei Partien klar. Für die Zuschauer spektakulär war dabei besonders das Finale; das Halbfinale war hingegen lehrreich, weil es aus einer ausgeglichenen Stellung heraus innerhalb weniger Züge entschieden wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.