Rückschau auf die Offene Internationale Stuttgarter Stadtmeisterschaft 2015

Am vergangenen, langen Himmelfahrtswochenende fand zum 20sten Mal die Offene Internationale Stuttgarter Stadtmeisterschaft in Ditzingen statt. Diesen Umstand hielt fünf unerschrockene Schachverrückte vom Gerlinger Schachklub nicht davon ab, sich ganze vier Tage mit Gleichgesinnten zu messen, mit mehr oder weniger großem Erfolg.

Dass langjährige Schach- bzw. Turniererfahrung nicht immer ein Garant für ein gutes Abschneiden ist, mussten Guido Steinmassl und Harald Ellinger leidvoll erfahren. Sie konnten gerade mal 2,5 bzw 3 von 7 Punkten einheimsen, wohingegen der Neuling auf diesem Parkett, Toni Drianis, auf Anhieb eine Erfolgsquote von 50% im C-Turnier (<1500 TWZ) erreichte. Ebenfalls auf 50% kamen im B-Turnier (<1900 TWZ) Franziska Fröhlich, die im vergangenen Jahr noch im C-Turnier den Titel „beste Dame“ gewann, sowie der Rückkehrer Thomas Krebs.

Franziska Fröhlich reif für das B-Turnier
Franziska Fröhlich reif für das B-Turnier
Turnierneuling Toni Drianis
Turnierneuling Toni Drianis
Thomas Krebs holt 50 %
Thomas Krebs holt 50 %
Harald Ellinger in Denkerpose
Harald Ellinger in Denkerpose

 

Erwähnenswert war außerdem ein sichtlich glücklicher Sieger im A-Turnier, bei dem auch eine gute Handvoll Titelträger mit von der Partie waren: Nach einigen Anläufen hat der russischstämmige Aleksandr Karpatchev in einem Herzschlagfinale den ambitionierten Vyacheslav Ikonnikov (Sieger von 2012), der die letzte Partie gegen den Zweitplatzierten Kroaten Marin Bosiocic unglücklich verlor, hinter sich gelassen. Ikonnikov rutschte sogar auf den siebten Platz ab. Gemeinsame Dritte wurden der Belgier Alexandre Dgebuadze und Alexander Belezky aus der Ukraine.

 

v.l.n.r.: Marin Bosiocic,Alexander Dgebuadze, Aleksandr Karpatchev,Alexander Belezky, Turnierleiter Michael Meier
v.l.n.r.: Marin Bosiocic, Alexandre Dgebuadze, Aleksandr Karpatchev, Alexander Belezky, Turnierleiter Michael Meier

 

Zum Schluss bleibt mir nur noch eines zu sagen: Es hat – wie immer – gute Laune und großen Spaß gemacht, an diesem hervorragend organisierten Schachturnier teilzunehmen. Ich kann nur jedem empfehlen, es einmal zu versuchen.

Herzlichst

Guido Steinmassl
Guido Steinmassl

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.