Bezirksliga 2014/15: Runde 3; B-Klasse Stuttgart-Mitte Runde 4

Gerlingen I beendet Negativserie mit Kantersieg

Nach zwei Niederlagen zu Beginn der Saison meldete Gerlingens erste Mannschaft sich eindrucksvoll zurück ins Bezirksligageschäft. Die ersatzgeschwächten Gäste aus Winnenden mussten mit einer hohen 1:7-Niederlage den Heimweg antreten, das deutliche Ergebnis wird dem zwischendurch spannenden und offenen Spielverlauf aber nicht gerecht. Nach der Eröffnungsphase stand es um die Gerlinger Mannschaft nämlich alles andere als gut. Angesichts der in den ersten beiden Spielen vergebenen Chancen ließ ein Gerlinger sich sogar zu der Aussage hinreißen, dass alles nach Plan liefe, da man nur aus schlechten Stellungen heraus gewinnen könnte. Und tatsächlich stand es noch vor der Zeitkontrolle 6:1 für Gerlingen!

Drei dieser Punkte wurden sauber erspielt, wobei die Basis jeweils schon in der Eröffnung gelegt wurde:

  • Erik Reder gewann in der Eröffnung früh eine Figur, musste dafür eine gedrückte Stellung hinnehmen, aus die er sich jedoch nach und nach befreien konnte.
  • Frank Halama stand von Anfang an aktiver und krönte seine Partie mit einem schönen Qualitätspofer, dem ein zwingender Mattangriff folgte.
  • Nikolaus Keilmann nutzte seinen Raumvorteil, hebelte die gegnerische Stellung aus und nahm dabei einige Bauern mit, die im Endpsiel entscheidend waren.

Drei weitere Punkte kamen dabei aber mehr als glücklich zustande:

  • Ulrich Grosch stand nach dem Mittelspiel klar auf Verlust. Früh hatte er durch eine schöne Opferkombination seines Gegners zwei Bauern verloren. Dieser probierte es später – vielleicht durch den ersten Erfolg ermutigt – erneut, übersah aber ein einfaches Verteidigungsmanöver und musste dann feststellen, dass er eine Figur „für nichts“ geopfert hatte.
  • Sascha Dreschmann hatte im Mittelspiel ebenfalls einen Bauern verloren. Beim Versuch, sich an diesem Bauern festzuklammern, unterlief dem Gegner ein taktischer Fehler, der ihn eine Figur kostete.
  • Philippe Leick musste gegen die ungewöhnliche Eröffnung seines Gegners früh improvisieren. In einer unklaren Stellung wollte der Gegner unbedingt auf direktes Matt spielen, sein Konzept dafür war aber grob fehlerhaft, wie nach einigen präzisen Verteidigungszügen schnell klar wurde.

Den Ehrenpunkt für Winnenden holte zwischenzeitlich ihr Spitzenbrett Dietmar Schill. Somit war Max Grafs Partie die einizige, die nach der Zeitkontrolle nicht entschieden war. Max hatte seinen früheren Vorteil verspielt und musste nun hoffen, dass seine „zwei Freibauern mit Dameneskorte“ den gegnerischen Springer aufwiegen könnten… Ein Remis wäre wohl dring gewesen, aber in Zeitnot spielte der Gegner so ungenau, dass Max noch gewinnen konnte.

Für Gerlingen war der Sieg sehr wichtig, denn mit einer weiteren Niederlage wäre ein langer Abstiegkampf unvermeidbar geworden.

Die Einzelergebnisse:

Br. SK e4 Gerlingen I SC Winnenden I 7:1
1 Bartusch, Wolfgang Schill, Dietmar 0:1
2 Dreschmann, Sascha Kocher, Karl-Heinz 1:0
3 Leick, Philippe Kreutter, Bernhard 1:0
4 Graf, Maximilian Ehmann, Rainer 1:0
5 Grosch, Ulrich Walz, Matthias 1:0
6 Halama, Frank Renner, Michael 1:0
7 Reder, Erik Angles, Manfred 1:0
8 Keilmann, Nikolaus Gruber, Erwin 1:0

Gerlingen IV weiter auf Erfolgskurs; Gerlingen V knapp unterlegen

Nach dem 4 Spieltag der B-Klasse ist Gerlingen IV dicht an der Tabellenspitze. Durch einen knappen 2.5:1.5-Erfolg gegen den Lokalrivalen Botnang wurde Platz 3 hinter Wolfbusch V und Fasanenhof III behauptet.

Weniger erfolgreich war dagegen Gerlingens Fünfte. Zwar hat sie bisher vor allem gegen die besten Mannschaften der Staffel gespielt, nach dem überraschenden 2:2 gegen Gerlingen IV im Auftaktspiel wurden aber alle Begegnungen verloren. Traurig ist auch, dass beim Spiel in Sillenbuch nur zwei Begegnungen am Brett ausgespielt wurden.

Die Einzelergebnisse:

Br. SC Botnang IV SK e4 Gerlingen IV 1,5:2,5
1 Bischoff, Mathias Froehlich, Franziska 0:1
2 Raetz, Martin Krebs, Mathias 0:1
3 Bazinski, Bernarda Panas, Johann ½:½
4 Widmann, Martin Shapiro, Ronald 1:0
Br. SC Sillenbuch II SK Gerlingen V 2,5:1,5
1 Nyffeler, Hans-Peter Lemaire, Charles +:-
2 Rashba, David Schwarz, Alexander 1:0
3 Herzig, Konstantin Schmid, Timon -:+
4 Pieper, Werner Blaga, Victor ½:½

2 Gedanken zu „Bezirksliga 2014/15: Runde 3; B-Klasse Stuttgart-Mitte Runde 4“

  1. Glückwunsch an die erste Mannschaft zu diesem fulminanten Sieg gegen Winnenden.
    Die beiden Mannschaftspunkte waren echt wichtig für den weiteren Verlauf der Saison 2014/15.
    Auch ein tolles Ergebnis für die Vierte gegen Botnang. Schade um den Ausfall von Charles in Mannschaft fünf, in Vollbesetzung wäre sicherlich mehr drin gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.