A-Klasse Stuttgart-Mitte 2010/11: Runde 3

Souveräner Erfolg für Gerlingen IV, Gerlingen III baut Tabellenführung aus

Souveräner Erfolg für Gerlingen IV

Nach 2 Niederlagen hätte die Lage für unsere Vierte Mannschaft, die im vergangenen Jahr nach einer beeindruckenden Saison aus der B-Klasse aufgestiegen ist, eng werden können. Denn nach einer Niederlage gegen den heutigen Gegner Fasanenhof II, der wie unsere Vierte seine ersten beiden Begegnungen verloren hat, wäre der Klassenerhalt sehr schwer geworden.

Doch von Anfang an lief alles für uns. Der Gegner trat nur mit 6 Mann an, so dass Maximilian Graf und Heinz Möller sich auf geschenkte Punkte „freuen“ konnten. Auch danach lief sowohl bei den jungen als auch bei den alten Spielern alles. Zunächst die Jugend: Während Daniel Schieberle ein ungefährdetes Remis beitragen konnte, feierten Hung Nguyen und Jannis Schlierf jeweils ihren ersten Saisonsieg. Demgegenüber waren auch die Senioren erfolgreich, wenn auch nicht ganz so konsequent. Winfried Aust am ersten Brett und Siegfried Weyrauch am achten gaben sich jeweils mit Remis zufrieden, letzterer sogar in deutlich besserer Stellung; Rolf Burkert musste lange kämpfen und gewann am Ende etwas glücklich eine komplizierte Partie, die die meiste Zeit vorteilhaft für sein Gegner war.

Gerlingen IV - Fasanenhof II
Vorne: Sienerth - Nguyen; hinten Wottschal - Burkert

Am Ende hieß es klar und deutlich  6,5:1,5 für Gerlingen – für die Vierte Mannschaft ein großer Schritt in Richtung des Klassenerhaltes!

Gerlingen III baut Tabellenführung aus

Ganz anders die Vorzeichen für unsere Dritte Mannschaft. Nach zwei Siegen in den ersten beiden Runden fand sie sich etwas unerwartet an der Spitze der Tabelle wieder. Der hoch gehandelte Gegner DJK-Stuttgart-Süd II war dagegen nach zwei unerwarteten Niederlagen nervös. Vielleicht ist so zu erklären, dass z.B. die vielversprechende Stellung gegen unseren Romuald Wenta nach unerklärlichen Fehlern noch verloren wurde. Oder dass starke Veteranen wir Günter Häberlein am ersten und Joachim Greis am zweiten Brett, trotz klaren Vorteils in den Wertungszahlen, gegen Thomas und Leo Krebs am Ende mit Remis noch gut bedient waren. Für Gerlingen gewannen außerdem noch Klaus Bischoff und Peter Heilmann, Walter Peter und Mathias Krebs trugen jeweils ein Unentschieden zum 5:3-Endstand bei; angesichts dieses hervorragenden Ergebnisses konnte Mannschaftsführer Michael Fuchs seine eigene Niederlage gut verkraften.

B. Schmidt - M. Fuchs
Besserer Durchblick durch erhöhte Sitzposition? Der Ausgang der Partie Schmidt (links) - Fuchs (rechts) scheint Weiß recht zu geben...

Da die Verfolger allesamt Punkte gelassen haben – Sillenbuch II und Wolfbusch IV haben sich 4:4 getrennt, Hemmingen hat gegen Heumaden sogar verloren – hat Gerlingen III durch diesen Sieg seine Führung in der Tabelle der A-Klasse Stuttgart-Mitte ausgebaut. Den anstehenden Aufgaben kann das Team sich daher mit großem Optimismus widmen.

2 Gedanken zu „A-Klasse Stuttgart-Mitte 2010/11: Runde 3“

  1. Sehr objektive und zeitnahe Beiträge mit aktuellen Bildern. Ich finde so soll eine Homepage funktionieren, mein Glückwunsch!

  2. Vielen Dank an unseren „rasenden Reporter“und ganz nebenbei 1.Vorsitzenden, der es mal wieder geschafft hat, auf unterhaltsame Weise, den für Gerlingen hocherfreulichen Schachtag zusammenzufassen. Es wäre wünschenswert, wenn sich der eine oder andere Stammspieler ebenso berufen fühlen würde, um uns auch von den Auswärtsspielen einen kleinen, aber feinen Bericht von den großartigen Siegen der Gerlinger Mannschaften zu liefern. Überall kann unser „freier Journalist“ auch nicht sein, oder ?!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.