Kreisklasse Stuttgart-Mitte 2010/11: Runde 1

Erfolgreicher Auftakt für Gerlingen II

Gleich in der ersten Runde der Kreisklasse Stuttgart-Mitte kam es für unsere zweite Mannschaft zu einem Prestigeduell gegen den Lokalrivalen aus Wolfbusch. Im Vorjahr gab es ein haarscharfes 4:4. Nominell war Wolfbusch III die klar stärkere Mannschaft , aber weder Gerlingen noch Wolfbusch konnten ihre besten 8 aufs Feld schicken. Gerlingen konnte die Ausfälle etwas besser kompensieren, so dass insgesamt ein ausgeglichener Spielverlauf zu erwarten war.

Dem entsprach zunächst auch das Geschehen an den Brettern: Ernst Keilmann verlor relativ schnell, aber Manfred Koßmann konnte ebenso schnell wieder für Gerlingen ausgleichen. Danach schien es insgesamt sehr gut zu laufen, da Thomas und Leo Krebs an den Brettern 7 und 8 ihre jeweiligen Gegner im Griff hatten. Zu diesem Zeitpunkt konnte man nicht davon ausgehen, dass gerade diese beiden Partien am längsten dauern sollten.

Kurz vor der Zeitkontrolle gab es an den Spitzenbrettern zwei weitere Entscheidungen: am ersten Brett war Harald Ellinger gegen Martin Schaaf recht chancenlos und stand so passiv, dass er es nicht verhindern konnte, kunstvoll matt gesetzt zu werden. Am zweiten Brett konnte Nikolaus Keilmann sich dagegen aus bedenklicher Lage gut befreien, im Endspiel die Initiative übernehmen und die Partie sicher gewinnen.

Ähnlich verlief es wiederum an den Brettern 4 und 5. Rolf Deiner spielte einen Massenabtausch von Figuren etwas unglücklich und gab die Partie auf; Guido Steinmassl gelang es, seinen Gegner mit einem durchdachten Bauernopfer vollkommen zu lähmen. In Zeitnot wollte dieser sich mit einer überstürzten Aktion befreien, die aber geradewegs in die Niederlage führte.

Kiebitze
Kiebitze verfolgen gespannt die letzten Partien

Nachdem Leo Krebs am 8. Brett langsam aber sicher seinen Vorteil bis zum Sieg ausgebaut hatte, kam es auf Thomas Krebs‘ Partie am 7. Brett an. Beim Stand von 4:3 würde ein Remis zum Mannschaftssieg reichen, aber zwischendurch war Thomas die Kontrolle über seine eigentlich gute Position entglitten. Zum Glück konnte sein Gegner den Vorteil nicht festhalten. Kurz vor dem 40. Zug dann die endgültige Entscheidung, als Thomas aus einer taktisch komplexen Situation mit einer Mehrfigur herauskam, die Partie wieder kontrollieren konnte und kurz danach gewann.

Pascal Issaad - Thomas Krebs
Entscheidung am 7. Brett: Pascal Issaad - Thomas Krebs

Für Gerlingen II ist das 5:3 ein gelungener Auftakt in die Saison. In der nächsten Runde wird auswärts gegen Botnang III gespielt – ein weiterer Klassiker gegen einen Lokalrivalen.

Die Einzelergebnisse:

Br.	SK „e4“ Gerlingen 2	-	SV Wolfbusch 1956 e.V. 3        5:3
1	Ellinger, Harald	-	Schaaf, Martin	                0:1
2	Keilmann, Nikolaus	-	Rudhart, Michael	        1:0
3	Kossmann, Manfred	-	Wolf, Philipp	                1:0
4	Deiner, Rolf	        -	Behm, Wilfried	                0:1
5	Steinmassl, Guido	-	Bingel, Otfried	                1:0
6	Keilmann, Ernst	        -	Schnorr, Elke	                0:1
7	Krebs, Thomas	        -	Issaad, Pascal	                1:0
8	Krebs, Leopold	        -	Hauswirth, Walter	        1:0

3 Gedanken zu „Kreisklasse Stuttgart-Mitte 2010/11: Runde 1“

  1. Ich bin entzückt !!! Das ist doch ein Auftakt nach Maß, gleich den Absteiger aus der Bezirksliga abgewatscht, vielen Dank an alles Beteiligten. Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.