SK Gerlingen 1 gewinnt auch das 2. Spiel

Das erste Auswärtsspiel in der Bezirksliga in der Saison 2016/17 fand am 16.10. in Stuttgart gegen DJK Stuttgart-Süd 1 statt. Gerlingen war mit zwei Ersatzspielern am Start.

Nach schnellen und zum Teil sehr spektakulären Siegen von Wolfgang Bartusch, Ulrich Grosch und Erik Reder und zwei Remisen von Dr. Philippe Leick und Harald Ellinger bei einer Niederlage stand es schnell 4:2. Da konnte die Begegnung schon nicht mehr verloren gehen und die restlichen zwei Partien standen mindestens ausgeglichen aus Gerlinger Sicht. So konnten die Gerlinger Spieler diese zwei Partien relativ gelassen verfolgen. So stellt man sich einen Mannschaftskampf vor!

Dann war aber reichlich Geduld gefragt, weil sich die zwei Spiele in die Länge zogen. Schon warteten die Zuschauer darauf, Eckart Frowein zum Sieg gratulieren zu können, da fand der Gegner noch eine Kombination, die zu einem ewigen Schach rettete. Die Spieler gaben sich die Hände zum Remis – der Mannschaftssieg war gesichert. Die letzte Partie von Nikolaus Keilmann hätte man noch lange weiterspielen können, zur Freude der Zuschauer einigten sich die Kontrahenten aber auch hier trotz unübersichtlicher und spannender Stellung auf Remis, denn nach deutlich über 5 Stunden wollten Spieler und Zuschauer nach Hause. Endstand: 5:3 aus Gerlinger Sicht, 3. Tabellenplatz verteidigt.

Die Einzelergebnisse:

Br. DJK Stuttgart-Süd 1 SK Gerlingen 1 3:5
1 Tsolakidis, Paschalis Leick, Philippe ½:½
2 Mavropoulos, Georgios Bartusch, Wolfgang 0:1
3 Arras, Stefan Grosch, Ulrich 0:1
4 Jüssen, Stefan Reder, Erik 0:1
5 Wittenberger, Egmont Keilmann, Nikolaus ½:½
6 Seibel, Wilhelm Graf, Maximilian 1:0
7 Greis, Joachim Frowein, Eckart ½:½
8 Charatsidis, Christos Ellinger, Harald ½:½

SK Gerlingen 4 – unsere Mannschaft mit Jugendspielern – erwischte hingegen einen schwachen Saisonstart in der allgemeinen B-Klasse und verlor klar mit 0:4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.