Spielabende (mindestens) bis 31. Januar eingestellt

Aktualisiert: 07. Januar 2021

Liebe Mitglieder und Freunde des Schachvereins,

Vor dem Hintergrund der derzeitigen Verbreitung des Coronavirus Sars-Cov-2 hat die Landesregierung Baden-Württemberg die einschlägigen Verordnungen  zur Eindämmung der Pandemie aktualisiert. Sie beinhalten nun auch eine Schließung von Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen, vor denen natürlich auch der Schachverein nicht gefeit ist.

 

Weitere Informationen, Stand 07. Januar 2021:

    • Auch wenn die derzeitigen Einschränkungen nur bis zum 31. Januar 2021 befristet sind, rechnen wir zur Zeit nicht mit einer Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebs im Februar 2021.

  • Neben der Vereinsmeisterschaft fällt im Januar auch das Jugendtraining im Vereinsheim aus.
  • Planmäßig findet die Januar-Ausgabe des Gerlinger Blitzcups am 28.01 statt; am 14.01 gibt es einen Skype Stammtisch und am 21.01 Training per Skype.
  • Der Schachbezirk Stuttgart macht (Samstags auf lichess) folgende Angebote:
  • Die 4. Runde der Vereinsmeisterschaft, geplant für den 14. und den 21. Januar, wird ebenso wie bereits die 2. und 3. Runden verschoben.
    Über den weiteren Fortgang des Turniers entscheiden wir, sobald die Wiedereröffnung des Spiellokals absehbar ist. Eine Verkürzung des Turniers auf 5 Runden oder ein kompletter Abbruch sind möglich.
  • Im Februar folgt aller Voraussicht nach ein Schnellschach-Turnier im Modus 15|5 mit 3 Spielabenden à 3 Runden.
  • Der Start der Corona-Liga der Schachbezirkes Stuttgart verzögert sich; noch aktuellen Planungen zufolge ist die erste Runde bis zum 07. Februar 2021 zu spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.